Sie suchen Abenteuer und Abwechslung?

Dann sind Sie auf meiner Seite richtig! Hier finden alle, die nicht alleine reisen wollen ein individuelles Segelangebot. Ich bin jedoch kein Reiseveranstalter sondern einfach gerne unter Menschen und organisiere zum Selbstkostenpreis Segeltörns überwiegend im Mittelmeer gerne aber auch in einem Segelrevier Ihrer Wahl.

Bei meinen Mitsegelangeboten handelt es sich um keine geschäftlichen, sondern um rein private Veranstaltungen, mit einer entsprechenden Kostenbeteiligung aller Mitsegler. Ein Charter- oder Beförderungsvertrag zwischen Ihnen und mir wird nicht geschlossen. Ein Segeltörn hängt von vielen Faktoren ab. Wind und Wetter, aber auch viele andere Punkte spielen eine Rolle. Aus Sicherheitsgründen können z. B. Hafenliegetage notwendig werden. Der Schiffsführer trifft hierfür die Entscheidung und trägt die Verantwortung. Ihm gegenüber können für höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse, die zu einer Verlängerung, Verkürzung oder anderen Änderungen des Törns führen, keine Ansprüche geltend gemacht werden. Das Beförderungsrisiko übernimmt alleine der Mitsegler.

Die Anreise muss von jedem Crewmitglied selbst organisiert werden. Ich bin jedoch gerne behilflich, den richtigen Flug, die geeignete Bahnverbindung oder ein anderes geeignetes Transportmittel herauszufinden und gegebenenfalls zu organisieren.

Wichtig ist der Crewvertrag, mit dem sich jeder Teilnehmer mit Zahlung und Rahmenbedingungen des Charteranteils einverstanden erklärt!

Mit der Unterzeichnug des Crewvertrags erklärt das Crewmitglied die folgenden Punkte zur Kenntniss genommen zu haben und damit einverstanden zu sein.

Voraussetzungen

Jedes Crewmitglied sollte mindestens 15 Minuten in tiefem Wasser frei schwimmen können und sein Gesundheitszustand muss eine längere Seereise erlauben.

Segelscheine oder Segelerfahrung sind nur dann notwendig, wenn ausdrücklich darauf hingewiesen wird.

Törnablauf / Sicherheit

An- und Ablegen, Segelsetzen und -bergen, Backschaft (soziale Arbeiten), Übernahme von Wachen, aufklaren und reinigen des Schiffes sind Bestandteil der täglichen Arbeiten. Auf Anweisung des Skippers sind Rettungswesten und Lifebelts zu tragen. Das Schiff ist mit einer Rettungsinsel sowie einer ausreichenden Anzahl von Rettungswesten und Lifebelts ausgerüstet.

Kojenbelegung / Kostenbeteiligung

Die Segelyacht oder der Katamaran wird mit max. der zulässigen Anzahl Personen incl. Skipper belegt. Es muss niemand im Salon schlafen. Die Kostenbeteiligung versteht sich zzgl. der Bordkasse (Hafengebühren, Verpflegung, Diesel, etc.).

Versicherung

Skipper und Crew sind speziellen Risiken ausgesetzt, die von herkömmlichen Versicherungen nicht oder nur unzureichend abgedeckt werden. Daher schließe ich zusätzliche Versicherungen bei einem Yachtversicherer ab, die die finanziellen Risiken für mich als Skipper und die Crewmitglieder decken. Welche Skipper- oder und Charter-Versicherungen für einen Törn abgeschlossen sind, ist den zugehörigen Segelinfos oder den Törn-Anmeldeunterlagen zu entnehmen.

Sonstiges

Reiseinformationen und Checkliste werden rechtzeitig vor Törnbeginn zum Download bereit gestellt. Unbedingt zu beachten ist: Keine Koffer, sondern Taschen oder Seesack!

Die Bootsübernahme erfolgt üblicherweise Samstags um 18.00 Uhr (Ortszeit), die Bootsrückgabe Samstags um 9.00 Uhr. Ausnahmen werden vorher besprochen.

Vor Törnbeginn wird das Boot vom Skipper und dem Co-Skipper übernommen. In dieser Zeit geht die Crew Proviant einkaufen.

Aktuelles

20.01.2017

Der Toptörn 2018 ...

... findet im Herbst 18 entweder in der Südsee (franz. Polynesien) oder in den Whitsunday Islands vor Australien statt!

Wo entscheiden die potentiellen Mitsegler durch ihre Rückmeldungen bis 30.06.2017 an mich.

Worauf wartest du noch? Sei dabei!
weiterlesenWeiterlesen

20.01.2017

Der Toptörn 2018 ...

... findet im Herbst 18 entweder in der Südsee (franz. Polynesien) oder in den Whitsunday Islands vor Australien statt!

Wo entscheiden die potentiellen Mitsegler durch ihre Rückmeldungen bis 30.06.2017 an mich.

Worauf wartest du noch? Sei dabei!
weiterlesenWeiterlesen